Einladung zum Sommerfest vom 18. bis 20.08.2017

Posted by dk4dj on Juli 24, 2017

Auch in diesem Jahr lädt der OV Gütersloh (N47) wieder zu seinem traditionellen Sommerfest vom 18. bis 20.08.2017 ein.

Rund um unser neues Clubheim (bekannt als "die runde Sache") hat sich im vergangenen Jahr wieder einiges verändert und auch deswegen lohnt es sich mal wieder vorbeizuschauen.

Dem Wunsch vieler Gäste folgend haben wir dieses Jahr für den Samstag ein lockeres Programm zusammengestellt.
Nachdem Mittagessen starten wir mit einem ARDF Wettbewerb im 80m Band für die ganze Familie.
Am späteren Nachmittag wird uns Markus (DJ4EL) etwas über seine verschiedenen DXpeditionen berichten und was ein Tretboot damit zu tun hat.
Für einen weiteren Vortrag konnten wir Ulf (DK5TX) vom Bavarian Contest Club (BCC) gewinnen, der über aktuelle Funkgeräte für den Contesteinsatz referieren wird.

Wie bereits aus den letzten Jahren bekannt, wird natürlich wieder für gute Verpflegung von Grill, Fass und Kuchentafel gesorgt sein.
Unser Küchenteam steckt schon mitten in den Vorbereitungen und freut sich darauf euch verwöhnen zu dürfen!

Ort des Geschehens wird sein:

"Am Silo"
Borgfeld 12
59302 Oelde (OT Stromberg)

Parkplätze in ausreichender Zahl stehen ebenso wie sanitäre Anlagen zur Verfügung.

Plätze für Zelte und Wohnmobile stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Hier bitten wir euch um eine zeitnahe Voranmeldung.
Für unsere Übernachtungsgäste wird es am Samstag- und Sonntagmorgen wieder ein Frühstücksbuffet geben.

Für weitere Rückfragen stehe ich euch (bevorzugt per Mail) gerne zur Verfügung.

Bitte informiert auch weitere Funkamateure und bringt gerne eure Familien sowie Interessierte mit.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein schönes Sommerfest mit euch!

 

Sommerfest 2017 Flyer


HAM Radio 2017: Ganz im Zeichen der WRTC

Posted by dk4dj on Juli 19, 2017

Später als gewöhnlich fand dieses Jahr die HAM Radio in Friedrichshafen vom 14. bis 16.07.2017 statt.

Natürlich darf bei Europas größter Amateurfunkmesse der OV Gütersloh nicht fehlen!
So machten sich über 10 Mitglieder von uns auf verschiedenste Arten auf den Weg.

Zur Unterstützung des Teams der WRTC (World Radiosport Team Championship) reisten Torsten (DJ4MG), Ela (DL1TM), Ansgar (DG5YAH) und Dirk (DK4DJ) bereits am Donnerstag Mittag an um direkt beim Aufbau der WRTC Musterstation auf dem Freigelände der Messe zur helfen.

Das Thema "WRTC 2018 in Deutschland" zog sich wie ein roter Faden durch die HAM Radio. Neben der großen Tombola zu Gunsten der WRTC, wurden auch viele Vorträge zu der Thematik angeboten.

Aber auch neben dem großen Thema WRTC gab es viele spannende Aktionen und Vorträge für alle Interessenslagen. Von sehr theoretischen Themen zur Grundlage der digitalen Signalverarbeitung über praxisorientierte Vorträge zum Bau von SHF Endstufen bis hin zu Berichten verschiedenster DXpeditionen. Bei diesem Mix war für jeden etwas dabei und man hatte Mühe alle Vorträge die einen interessierten zu besuchen.

Die größte Halle war wieder den kommerziellen und ideellen Ausstellern vorbehalten. Natürlich präsentierten Yaesu, Icom, Kenwood und ihre verschiedenen Distributoren wieder ihr aktuelles Produktprogramm. Aber auch Technik "made in Germany" war mit der Firma Hilberling wieder dabei. Ebenso stellte sich neben dem DARC mit seinen vielfältigen Referaten auch andere Vereinigungen vor. So waren die beiden größten deutschen Contestclubs - BCC und RRDXA - vertreten aber auch bspw. der Italienische Amateurfunkverband (mit hervorragendem Prosecco und einem ganzen Laib Parmesan) oder die ARRL aus Amerika.

Ein Höhepunkt an allen drei Tagen war immer die Tombola. Leider ging kein Hauptgewinn in unsere Reihen aber erfolglos waren wir dennoch nicht. So gewannen Sebastian (DK6BA) und Torsten (DJ4MG) einen Turnbeutel der ARRL! Ela (DL1TM) war am erfolgreichsten und konnte 4 Tassen und eine Tragetasche der WRTC gewinnen.

Auch wenn man keinen der Preise wie z. B. einem Flex 6500 mit Maestro von Flexradio Systems gewonnen hat, so bleibt das gute Gewissen mit dem Kauf der Lose eine einmalige Amateurfunkveranstaltung im nächsten Jahr unterstützt zu haben.

Die HAM Radio 2018 findet vom 1. bis 3. Juni 2018 statt.

Zum Abschluss noch eine kleine Einführung zur WRTC 2018 in Deutschland:

WRTC 2014 Documentary (with German subtitles; short version) from WRTC 2018 on Vimeo.

*** 3-Minuten-Version ***

Link zum Original-Video: https://vimeo.com/119947598

Die World Radiosport Team Championship (WRTC) ist ein Amateurfunkwettbewerb, bei dem Zwei-Personen-Teams ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Funkamateuren auf der ganzen Welt innerhalb 24 Stunden in Kontakt zu treten. Alle Teams verwenden die gleichen Antennen aus derselben geographischen Region, um damit alle Variablen (bis auf die Fähigkeiten des Operators) zu eliminieren.

An der WRTC 2014 nahmen 59 Teams aus 29 Qualifikationsgebieten aus der ganzen Welt teil. Die Teilnehmer kamen aus 38 verschiedenen Ländern.

Dieser Film wurde geschnitten und produziert von James Brooks, 9V1YC, und ist ca. 59 Minuten lang. James standen dabei 9 Kamerateams zur Verfügung, die während der Veranstaltung ständig unterwegs waren. Dabei wurde HD-Filmmaterial sowohl im Headquarter, als auch draußen an den Standorten aufgenommen und verpackt in eine mitreisende Geschichte, untermalt von den Originalkommentaren der Teilnehmer und Organisatoren.

Das WRTC 2018 Organisationskomitee hat das gesprochene Wort dieses fantastischen Films in deutsche Untertitel übersetzt und ihm hinzugefügt, um den Zugang dazu mehr Menschen zu ermöglichen.


Clubheim oben ohne

Posted by dk4dj on Juni 11, 2017

Am vergangenen Freitag sind die ersten sichtbaren(!) Arbeiten für die zukünftige Antennenanlage erfolgt.

Bevor der Antennenmast unser Clubheim zieren kann, muss erst der alte Filter und der ungenutzte Schornstein entfernt werden.

Beides wurde am Freitag durch eine Fachfirma erledigt. Das Wetter war den Arbeitern leider nicht sonderlich hold, so dass sie die Demontage im Regen erledigen mussten.

Als erstes brachte sich der Autokran in Stellung und hob ohne größere  Probleme die Filteranlage vom Dach unseres Clubheims. Für das nun im Dach klaffende Loch hatte der Dachdecker im Vorfeld bereits einen "Deckel" mit einer Lichtkuppel angefertigt. Diese fand dank Kran spielend einfach den Weg nach oben und verschließt nun das große Loch.

Nachdem das Dach wieder dicht war begab man sich an die Demontage des Schornsteins. Dieser wollte sich erst nicht von der Stelle bewegen aber konnte nach etwas "Überzeugungsarbeit" am Stück angeboben und auf der Rasenfläche abgelegt werden.

Ein weiterer Schritt Richtung Antennenmast ist damit erfolgt aber wir werden noch einige gehen müssen bevor wir am Ziel sind.
Es bleibt also weiterhin spannend!

Silo-oben-ohne2.jpg


Die Werkstatt ist fertig

Posted by dk4dj on Mai 28, 2017

Schon während der Bauphase von vielen ersehnt, ist sie nun da unsere Werkstatt!

Dank einer Spende eines Mitgliedes konnten wir dieses Projekt realisieren. So befindet sich im Erdgeschoss im Raum vor den sanitären Anlagen unsere Werkstatt.

Auch hier hat uns das runde Gebäude wieder etwas mehr Arbeit abverlangt. So muss sich die Arbeitsplatte perfekt der Rundung des Turmes anpassen und möglichst viel Fläche bieten. Dennoch darf sie keinen kostbaren Raum unnütz beanspruchen.

Norbert (DL1YDW) fertigte daher zunächst aus Pappe um im zweiten Schritt aus Holz eine entsprechende Schablone an.

Dank dieser Schablone verlief das Einpassen der Arbeitsplatte auf Anhieb ohne Probleme.
Motiviert durch diesen Erfolg wurden auch im gleichen Zuge die Regalbretter unterhalb der Werkbank an die Rundung angepasst.

Die Einrichtung der Werkstatt übernahmen Georg (DF1GLA) und Norbert (DL1YDW).
Somit steht uns nun für die kommenden Arbeiten am Antennenmast auch eine solide mechanische Arbeitsstätte vor Ort zur Verfügung.

257741496484751541.jpg


Der Mast ist da!

Posted by dk4dj on März 10, 2017

Nun ist er da: Unser neuer Antennenmast!

image1.JPG

Er wurde am vergangenen Mittwoch zum Clubheim geliefert und befindet sich in einem tadellosen Zustand.

Mit seinen ca. 8m Höhe wird er im Laufe des Jahres unser Clubheim zieren und als Träger unserer Antennenanlage dienen.

Bis zum endgültigen Aufbau werden wir noch eine spannende Zeit erleben. Das Hauptprojekt für 2017 ist somit klar und wir können bald richtig QRV werden von unserem neuen Standort!


Mitgliederversammlung 2017: Wir gratulieren!

Posted by dk4dj on Januar 29, 2017

Am 19.01.2017 fand wie geplant unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Neben den Berichten zu den Aktivitäten im vergangenen Jahr (hier natürlich an vorderster Stelle alles rund um unser neues OV-Heim in Stromberg) konnten wir erfreulich vielen Mitglieder für ihre jahrelange Treue zum DARC gratulieren.

Da unter den Jubilaren auch unser OVV war übernahm sein Stellvertreter Norbert (DL1YDW) federführend diesen Tagesordnungspunkt.

Zu 25 Jahren Mitgliedschaft im DARC e.V. konnten wir Jörg (DL3YGT), Birgitt (DG5YGB), Ingo (DG5YGB), Lothar (DL2YEV) und Olaf (DG8YGZ) beglückwünschen.

Jörg und Birgit konnten an der Versammlung leider nicht teilnehmen aber liessen der Versammlung ihren Dank und ihre Grüße ausrichten.

image1.JPGNorbert (DL1YDW) gratuliert Ingo (DL6YEU) zur 25 jährigen Mitgliedschaft!

image2.JPGNorbert (DL1YDW) gratuliert Olaf (DG8YGZ) zur 25 jährigen Mitgliedschaft!

Klaus (DF3DI) der uns seit 40 Jahren die Treue hält, konnte leider nicht teilnehmen aber lies ebenfalls seinen Dank und seine Grüße ausrichten.

Nicht oft und daher umso schöner können wir die Ehrung für eine 50jährige Mitgliedschaft vergeben.

Diese Mal wurde diese Ehre Günter (DK2YQ) zu Teil!

image4.JPGNorbert (DL1YDW) und Olaf (DG8YGZ) gratulieren Günter (DK2YQ) zur Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im DARC e.V.
(v.l.n.r: Norbert (DL1YDW), Günter (DK2YQ), Olaf (DG8YGZ)

Allen Jubilaren sei auch an dieser Stelle nocchmals der herzlichste Dank für ihre jahrelange Treue zu unserem Verein ausgesprochen. Ohne euch könnten wir nicht so erfolgreich Arbeiten wie wir es gewohnt sind!

Der Abschluss der Versammlung fand durch zwei Bildervorträge von Dirk (DK4DJ) statt.

Er stellte zum einen den Rückbau der Clubstation DL0JW des ehemaligen OV Oerlinghausen (N58) vor und zum anderen den Aufbau des neuen Clubheims des OV Gütersloh (N47) in Stromberg.


Einladung zur Mitgliederversammlung am 19.01.2017

Posted by dk4dj on Januar 5, 2017

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

unsere Mitgliederversammlung findet dieses Mal am 19.01.2017 um 20:00 Uhr im Landhotel Pöppelbaum, Am Postdamm 28, 33378 Rheda-Wiedenbrück/Lintel statt.
Hierzu möchte ich dich recht herzlich einladen.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den OVV und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Wahl des Protokollführers
3. Ehrung der Mitglieder

  • Jörg Hagenlüke, DL3YGT
  • Birgit Joecks, DG5YGB
  • Ingo Joecks, DL6YEU
  • Lothar Paul, DL2YEV
  • Olaf Polan, DG8YGZ
  • Klaus Bödeker, DF3DI
  • Günter Quandt, DK2YQ

4. Bericht des OV-Vorstandes
5. Bericht des Kassierers
6. Allgemeine Aussprache

Über deine Teilnahme, an der Versammlung, würden wir uns sehr freuen!

[...]

Ausblick 2017

Für 2017 möchte ich euch schon jetzt auf zwei Veranstaltungen hinweisen.

Zum einen ist der Ortsverband Gütersloh (N47) am 12.03.2017 wieder Ausrichter der Distriktsversammlung. Hierbei treffen sich alle Ortsverbandsvorsitzenden des Distriktes Westfalen Nord (N) und der Distriktsvorstand zu ihrer jährlichen Tagung.
Neben den Berichten des Distriktsvorstandes und seiner Referate gibt es auch wieder Neuigkeiten aus dem Bundesverband.
Die Versammlung findet bei „Pütt´s Gasthaus“, Lippstädterstraße 123, 33449 Langenberg ab 10 Uhr statt. Gäste sind natürlich wie immer herzlich willkommen!

Die andere Veranstaltung ist unser Sommerfest vom 18. bis 20.08.2017.
In diesem Jahr möchten wir eine kleine Neuerung einführen um den Wünschen unserer Besucher Rechnung zu tragen.
Und zwar würden wir am Samstag gerne ein kleines Vortragsprogramm für die Besucher anbieten. Dabei kommst nun du ins Spiel! Hast du etwas Interessantes gebaut? Eine besondere Software in Verwendung oder einen Funkurlaub verbracht und schöne Bilder davon? Klasse! Dann wäre es toll, wenn du uns und unseren Besuchern einen kleinen Einblick in die Welt deines Amateurfunks geben könntest.
Die Vorträge müssen nicht wissenschaftlich sein oder lange dauern. Als Zeitrahmen schwebt uns aktuell 30-45 Minuten vor - bei Bedarf aber auch mehr oder weniger.
Ein Raum mit entsprechender Präsentationstechnik steht in unserem Clubheim selbstverständlich zur Verfügung.

Abschließend wünsche ich dir und deiner Familie ein erfolgreiches Jahr 2017!

73 de
Olaf Polan, DG8YGZ


Grußwort des Vorsitzenden zum Jahresende

Posted by dk4dj on Dezember 16, 2016

Liebe Mitglieder des DARC, liebe Funkfreunde!

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu, und was haben wir im Nachhinein nicht alles über 2016 zu erzählen. Nein, ich will hier keinen Rückblick auf Vereins-Interna werfen oder die meist nicht so tollen Bedingungen auf den Kurzwellenbändern nochmals Revue passieren lassen.

Ich möchte mich an dieser Stelle als erstes – und vor allen anderen Dingen – bei jedem bedanken, der in diesem Jahr
etwas für den DARC e.V. und damit für alle Funkamateure in Deutschland geleistet
hat. Sei es bei allen OVVs, Kassierern, Ausbildern oder den vielen weiteren Amtsträgern im DARC e.V. Ohne Euer ehrenamtliches Engagement, ohne Eure gelebte Leidenschaft für den Amateurfunk und ohne Eure organisatorische Arbeit wäre vieles nicht möglich, was einige zum Teil als Selbstverständlichkeit hinnehmen!

Seit dem Jahr 2009 ist ein deutlich gesteigertes Interesse am Amateurfunk zu beobachten, was sich in den Teilnehmerzahlen zu den Amateurfunkprüfungen klar widerspiegelt. Als positiver Trend ist dabei festzustellen, dass damit einhergehend auch ein stetiger Zuwachs bei den Eintrittszahlen in den DARC festzustellen ist.
Es werden zum Jahresende 2016 rund 1000 Mitglieder aus den verschiedensten Gründen den Verein verlassen. Dem stehen aber bereits jetzt über 900 Neueintritte gegenüber – eine Zahl, die dem immer wieder prophezeiten „Tod des Amateurfunks“ ganz klar widerspricht!
Dabei werden in allen Altersgruppen Zuwächse gemeldet. Die alleinige Reduktion des Nachwuchses auf Jugendliche ist meiner Meinung nach ein gangbarer, aber keinesfalls der einzig richtige Weg. Die Vielfalt der Möglichkeiten in den Distrikten des Clubs mit ihren mannigfaltigen Angeboten zur Mitgliedergewinnung zeigt hier ganz deutlich auf, dass immer noch Potenzial vorhanden ist.

Liebe Mitglieder, der Amateurfunkdienst umfasst neben der technischen Komponente auch den ganz wichtigen Teil der Kommunikation. Uns wird damit die Möglichkeit geboten, sowohl mit guten Freunden aber auch mit anfangs unbekannten Funkpartnern aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Nicht immer versteht man sich, weil entweder verschiedene Sprachen genutzt werden, oder jeder der Beteiligten das Wort des anderen unterschiedlich interpretiert.
Aber der Grundgedanke des Amateurfunks – die weltweite Kommunikation mit Gleichgesinnten mittels eigener Technik – lässt diese Probleme im Gegensatz zu vielem anderen plötzlich relativ unbedeutend erscheinen.

Was wird uns das Jahr 2017 bringen? Am 31. Oktober werden wir alle den 500. Jahrestag der Reformation feiern. Aus diesem Anlass werden das ganze Jahr über auf den Spuren des Reformators Martin Luther verschiedene Aktionen laufen: Der DARC wird dies mit einem Sonderrufzeichen aus vielen Städten begleiten. Und wir werden in Landshut/Niederbayern die Amateurfunkwelt zu Gast haben, wenn die IARU-Region-1-Tagung vom 16. bis 23. September stattfindet.

Aber wir werden auch mit einer neuen Bedrohung für die Amateurfunkbänder konfrontiert.
Gemäß den aktuellen Planungen sollen in die Kabelnetze breitbandige Digitalsignale zwischen 0 und 200 MHz für sehr hohe Datenübertragungen eingespeist werden. Eine Dimension, welche die frühere S6-Problematik fast verblassen lässt. Diese Ankündigung, verbunden mit dem für uns niederschmetternden aktuellen Ergebnis der EMVG-Beschlüsse, gibt den Mitarbeitern in den zuständigen Referaten mehr als genug Arbeit für die kommenden Monate.

Liebe Mitglieder, Ihr seht, dass wir auch in 2017 wieder einige Dinge angehen werden, um die Vorteile einer Mitgliedschaft im Deutschen Amateur Radio Club herauszustellen. Aber ich würde mich sehr freuen, wenn wir neben allem Administrativem im Club auch die Zeit finden, uns irgendwo auf den Bändern zu hören, um den Amateurfunk zu leben.

Ich wünsche allen Lesern eine ruhige und friedliche Weihnachtszeit sowie einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2017.


vy 73

Steffen Schöppe, DL7ATE
Vorsitzender des DARC e.V.


Einladung zum Grünkohlessen 2016 in Oerlinghausen

Posted by dk4dj on Oktober 25, 2016

Natürlich findet auch nach der Fusion des OV Oerlinghausen (N58) das traditionelle und beliebte Grünkohlessen in diesem Jahr wieder statt.

Rita (DL3YEA) zeichnet wieder für die Organisation verantwortlich und lädt alle Mitglieder und Interessierte herzlich ein!

Hallo, liebe Funkfreunde,

und wieder ist ein Jahr fast vorüber, schneller als wir uns das gewünscht hätten. Wir wollen, wie schon in den letzten Jahren, gemeinsam Rückschau halten bei unserem traditionellen

 

Grünkohl-Essen.

Natürlich kann auch etwas anderes bestellt werden. Das Essen findet statt am

 

Freitag, dem 2. Dezember um 19.00 Uhr im Bokelfenner Krug.

Ihr kommt doch hoffentlich alle? Bitte gebt mir bis zum 25.11. 2016 die Teilnehmerzahl an.

 

Bis zum 2. Dezember mit

vy 73 Rita

Anmeldungen richtet ihr bitte an Rita Hergast (DL3YEA; rita@hergast.de).


Die Familie wird größer!

Posted by dk4dj on September 29, 2016

So oder so ähnlich kann man es ausdrücken denn am gestrigen Mittwoch (28.09.2016) ist die Fusion der bisherigen Ortsverbände Gütersloh (N47), Oerlinghausen (N58) und Lippstadt (O13) vollzogen worden.

Der neue Ortsverband firmiert nun als OV Gütersloh (N47).

Herzlich willkommen in unserem neuen Ortsverband liebe Mitglieder!

Der Vorstand des "alten" OV Gütersloh bleibt auch im neuen Ortsverband im Amt und bedankt sich ganz ausdrücklich für die hervorragende Zusammenarbeit mit den scheidenden Vorständen der Ortsverbände Oerlinghausen und Lippstadt!

In näherer Zukunft werden wir alle Mitglieder des neuen Ortsverbandes persönlich über die Neuerungen informieren und auch auf die Aktivitäten und Besonderheiten unseres OVs hinweisen.

An dieser Stelle seien aber schon ein paar Sachen angemerkt:

  • für alle QSOs ab den 28.09.2016 gilt der DOK N47 (ein OV Stempel zum markieren der QSL Karten ist beim QSL-Manager bzw. OVV verfügbar; siehe: http://www.ov-n47.de/kontakt/)
  • die Mitglieder des OVs sind überwiegend auf zwei Frequenzen QRV:
    OV-Welle: 144.725 MHz FM
    Relais Bielefeld (DB0BI): 439.250 MHz (-7,6 MHz) FM
  • Feste Termine an denen man sich persönlich sehen kann sind:
    OV Abend: jeder 3. Donnerstag im Monat im Landhotel Pöppelbaum in Rheda-Wiedenbrück/Lintel
    Sonntagsrunde: jeden Sonntag ab 10 Uhr im Clubheim (Borgfeld 12, 59302 Oelde-Stromberg)

Ich freue mich schon auf viele Aktivitäten mit den "neuen" und "alten" Gesichtern und euch allen viel Spaß im neuen Ortsverband und an unserem wunderschönen Hobby!