Ferienspiele 2013 in Rietberg

Posted by dk4dj on August 4, 2013

Bei sommerlichsten Temperaturen konnten wir dieses Jahr 10 Kinder im Rahmen des Ferienspielangebotes der Stadt Rietberg zu unserer Aktion begrüßen. Von uns wurde der Bausatz "AS116 Elektronisches Roulette" der AATiS angeboten.

Nachdem wir in den letzten Jahren zu Gast im Jugendzentrum Südtorschule waren, hatte Norbert (DL1YDW) für dieses Jahr den Vorschlag gemacht, das Grüne Klassenzimmer im Gartenschaupark zu nutzen. Auch wenn es sehr warm und wir auch ohne größere Anstrengung bereits ins Schwitzen kamen, stellte sich die Standortwahl als gut heraus. In der Südtorschule hatten wir in den vergangenen Jahren immer einen Raum direkt unter dem Dach genutzt und da wird es bei dem Wetter vermutlich sehr unerträglich gewesen sein.

Als Betreuer waren diesmal Norbert (DL1YDW), Henning (DK9LB), Torsten (DJ4MG) und Michaela (DL1TM) dabei.
Wir trafen uns um 14 Uhr auf dem Parkplatz und haben das Auto von Norbert mit dem ganzen Material beladen, da wir mit einem Fahrzeug auf das Gelände fahren durften. Der Aufbau ging auch flott von der Hand, da wir inzwischen schon unzählige Male Löten für Kinder angeboten haben.

Pünktlich um 15 Uhr wurden die Kinder abgeholt. Zu unserem Erstaunen waren alle Kinder trotz des sehr heißen Wetters da. Wir konnten diesmal 9 Jungen und ein Mädchen willkommen heißen.

Nach ein paar einführenden allgemeinen Worten ging es auch sogleich an den Aufbau. Abgesehen von zwei Teilnehmern hatten die Kinder keine Erfahrung mit der Fertigkeit des Lötens.
Trotz alle dem waren alle Kinder gut dabei und so war der Bausatz in gut 2 Stunden aufgebaut und am Ende funktionierte auch jedes Objekt.

Mit einem kühlen Eis konnten die Betreuer die Ferienspiele für dieses Jahr abschließen.

20130804_123146.jpg 20130802_141008.jpg

 


Familienfest in der Flora Westfalica

Posted by dk4dj on Juni 17, 2013

Anlässlich des 25 jährigen Bestehen der Flora Westfalica hat die Stadt Rheda-Wiedenbrück am Sonntag, den 16.06.2013, zu einem Familienfest eingeladen. Neben vielen anderen Vereinen und Akteuren ist auch der OV Rheda-Wiedenbrück der Einladung der Stadt gefolgt und hat etwas zum Programm des Festes beigetragen.

Im Hinblick auf die kurze Dauer und die Zielgruppe warteten wir diesmal nur mit einem Bastelstand und der XXL-Morsetaste auf. Das tat der Beliebtheit unserer Aktion aber nicht weh, so dass wir von Beginn an einen voll ausgelasteten Bastelstand. Viele interessierte Kinde und Eltern nahmen teilweise lange Wartezeiten in Kauf um bei uns basteln zu dürfen. Als Bausätze kamen die bereits aus den Vorjahren bekannten Entwicklungen von Günter (DD4WU) zum Einsatz.

Henning (DK9LB) verkürzte die Wartezeit für Kinder und auch Eltern in dem er zum Mitmachen an der Morsetaste aufrief.  Nach erfolgreichem Morsen konnten die Kinder dann ihr ganz persönliches Morsediplom mit nach Hause nehmen.

Das Feedback von allen Seiten (Kinder, Eltern, Veranstalter) war wieder sehr positiv und man begrüßte unser Engement sehr!

Auch wenn das Fest offiziell um 18 Uhr seine Pforten schloss, so hatten wir doch noch bis 18:30 alle Hände voll zu tun und konnten viele Kinder glücklich machen.

Ein besonderes Highlight und einer unser prominentesten Teilnehmer war...

P1020901.JPG

...die Maus!

Unser Dank gilt allen Helfern und Unterstützern der Aktion!


Fichtenfieldday 2013 erfolgreich gestartet!

Posted by dk4dj on Mai 31, 2013

Trotz eher herbstlichem Wetters ist der Fichtenfieldday am gestrigen Donnerstag mit dem inoffiziellen Teil erfolgreich gestartet!

Natürlich ist der OV Rheda-Wiedenbrück (N47) wieder mit einer Delegation vertreten. Bereits zu sichten waren Michael (DO4MW), Torsten (DJ4MG), Ansgar (DG5YAH) und Dirk (DK4DJ). Aber auch viele Freunde und Bekannte sind dem Ruf ins Sauerland wieder gefolgt. So konnte man schon Gespräche mit Martin (DL8DBH), Michaela (DL1TM) und natürlich unzähligen Mitgliedern vom ausrichtenden  OV Lennestadt (O28) führen.

Durch die gute Stimmung und Verpflegung schlägt das suboptimale Wetter auch nicht auf die Stimmung. Ein Tagesbesuch ist auf jeden Fall jedem Interessierten zu empfehlen.

Auch das diesjärige astelprojekt "Bauteiltester" ist wieder ein Erfolg und wird sicherlich nochmal als seperate Bastelaktion aufgelegt.

20130531_120038.jpg


Neuer DARC Imagefilm

Posted by dk4dj on Mai 2, 2013

Während der vergangenen Mitgliederversammlung in Baunatal wurde der neue Imagefilm des DARCs präsentiert. Er steht nun allen Ortsverbänden für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

Natürlich fand der Film alsbald den Weg zu Youtube aber seht selbst:

 


QRV aus Dänemark: OZ7TM und 5P4MG

Posted by dk4dj on April 12, 2013

Anhang_1.jpg

Auch in diesem Jahr hat es Michaela (OZ7TM, DL1TM, N01) und Torsten (5P4MG, DJ4MG, N47) nach Dänemark zum Funkurlaub verschlagen. Genauer gesagt wird wieder die Insel Nordjytland (IOTA EU-171) aktiviert. Die beiden sind mit zwei Stationen QRV und arbeiten im KW Bereich bevorzugt in SSB und PSK31. Neben einem Beam ist auch eine große DeltaLoop sowie verschiedene andere kleinere Antennen dabei. Damit sollten sie in Europa und auch weltweit gut zu hören sein. Ein Blick ins Cluster lohnt sich also.

ALs besonderes Highlight aktivieren sie in diesem Jahr auch die Sonderstation OU1RAEM zum Gedanken an den 110. Geburtstag von Ernst T. Krenkel dem Vater der drahtlosen Kommunikation in der Arktis.

Bis Ende nächster Woche sind die beiden noch QRV und freuen sich über einen Anruf aus der Heimat.


QLF Morsetaste von Peter (DF4QT)

Posted by dk4dj on März 13, 2013

Bei unseren vielfältigen Auftritten in der Öffentlichkeit setzen wir gern auf "Eyecatcher". Ein besonderer Hingucker ist immer die XXL-Morsetaste von Wolfgang (DL8DZ) aus Meschede. Sei es auf der Landesgartenschau in Rietberg, der Gewerbeschau an selber Stelle oder auch dem Fichtenfieldday in Lennestadt. Überall wo diese Morsetaste ist, zieht sie das Interesse auf sich.

Bisher haben wir die Morsetaste immer aus Meschede geholt, da der Weg ja nicht unbedingt kurz ist und wir die Taste hin und wieder auch mehrmals im Jahr brauchten, reifte schon länger der Gedanke eine eigene XXL-Morsetaste zu bauen.

In den vergangenen Monaten hat sich Peter (DF4QT) dieser Aufgabe angenommen. Er konstruierte und baute eine große und robuste Taste, die sicherlich einigen Kindern standhalten wird. Ergänzt wurde das Ganze um eine Elektronik aus der Feder von Olaf (DG8YGZ).

Und das Beste: Sie befindet sich auch schon direkt im Einsatz für die Öffentlichkeitsarbeit!

Das Radio- und Telefonmuseum im Verstärkeramt präsentiert in diesem Jahr eine Sonderausstellung zu Funk und Kommunikation. Der OV Rheda-Wiedenbrück hat hier natürlich gerne geholfen und die Morsetaste direkt ausgeliehen.

Leider fehlt noch der passende Anstrich aber auch dieses kleinen Problem wird sicherlich in nächster Zeit gelöst.

Wir hoffen auf viele neue Morsediplome mit unserer QLF (quite left foot) Taste.

IMG_0258.jpg


Sieger der WNA OV-Wertung: DG7YBT

Posted by dk4dj on Februar 22, 2013

Auf dem vergangenen OV-Abend am 21.02.2013 gab unser Referent für Funkbetrieb Torsten (DJ4MG) die Auswertung des WNA Sommer 2012 für unseren OV bekannt. Mit insgesamt 6 Teilnehmern waren wir in dieser Wertungsperiode etwas schwächer vertreten als sonst aber nicht minder erfolgreich.

Als Sieger setzte sich Hubert (DG7YBT) durch, der durch seine regelmäßige Aktivität eine hohen Punktzahl einfahren konnte.

Neben Urkunden für alle Teilnehmer aus dem OV konnte Torsten auch den Pokal für den ersten Platz an Hubert übergeben.

20130221_222359.jpg

Hubert (DG7YBT) und Olaf (DG8YGZ)


Erster Funkamateur Langenbergs: DJ8UL zu Gast

Posted by dk4dj on Februar 3, 2013

Am Samstag stand ein Wiedersehen alter Bekannter an. Dr. Hans-Raimund Deppe (DJ8UL) besuchte die Wiedenbrücker Funkamateure um in seiner alten Heimat über vergangene Zeiten zu plaudern.

Hans-Raimund war 1963 der erste Funkamateur in Langenberg und zugleich einer der jüngsten Funkamateure in Deutschland. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Qualifikation wurde dem damals 17jährigen bereits vor seiner Volljährigkeit die Sendelizenz erteilt. Zur damaligen Zeit war das eine bemerkenswerte Entscheidung!

Im Café des Verstärkeramts trafen sich alte Weggefährten wie Wolfgang (DK7QW), Karl (DG7YH), Peter (DF4QT), Hans (DL8YBH) und Wilfried (DH6WS) um über die Erlebnisse der alten Zeit zu reden.

Von seiner Ausbildung im Selbststudium und der Lizenzprüfung sowie den Aktivitäten im Jugendhaus Wiedenbrück mit dem Versuch eine Clubstation (DL0WD) aufzubauen, wusste Hans-Raimund zu berichten. Die verschiedenen Seiten seiner Aktivitäten im Amateurfunk konnte er anhand von Zeitungsberichten und QSL-Karten eindrucksvoll untermalen.

Aber auch sein beruflicher Werdegang wurde durch das Hobby Amateurfunk geprägt. So folgte auf sein Studium und seine Promotion in Münster eine Anstellung bei Siemens in München und nach fast 25 Jahren der Wechsel zum Chipfertiger AMD in Dresden.

Im Zuge seiner beruflichen Tätigkeit wurde ihm 2010 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für sein Engagement beim Aufbau des Halbleiter- und Technologiestandortes Sachsen und Deutschland verliehen.

Dr._Hans_Deppe__c.jpg

v.l.n. r.: Peter Mohr (DF4QT), Dr. Hans-Raimund Deppe (DJ8UL), Wolfgang Schröder (DK7QW), Karl Bunzel (DG7YH), Wilfried Schwabe (DH6WS), Johannes Rosenthal (DL8YBH)

 

artikel-glocke-15-03-1963.jpg

links: Artikel aus "Die GLocke" vom 15.03.1963
rechts: damalige QSL Karte von DJ8UL

Ganzseitiger Artikel aus "Die Glocke" vom 14.01.1965
http://www.ov-n47.de/uploads/20130204113022b.pdf


40 Jahre Mitgliedschaft im DARC

Posted by dk4dj on Januar 19, 2013

Am Donnerstag, den 17.01.2013 war es soweit. Auf der Jahreshauptversammlung konnte unser stellv. OVV Norbert (DL1YDW) unserem Mitglied Jo (DK2PH) zu seiner 40 jährigen Mitgliedschaft im DARC beglückwünschen.

Jo ist auch nach 40 Jahren noch aktiver Funkamateur und überall auf den Bändern zu finden. Ebenso kümmert er sich immer wieder um Interessenten die sich auf eine Amateurfunklizenz vorbereiten.


IMG-20130117-WA0003.jpgv.l.n.r: hinten: Jo (DK2PH) und Norbert (DL1YDW)
vorne: Peter (DF4QT) und Wilfried (DH6WS)


Gerätespende von DL3YAW (sk)

Posted by dg8ygz on Januar 12, 2013

Im vergangenen September erhielten wir leider die traurige Nachricht, dass unser Gründungsmitglied Heinz (DL3YAW) verstorben war. Als langjähriger Funkamateur und aktives Mitglied hat er das Leben in unserem OV immer sehr bereichert und vieles für den Verein getan. Unter anderem auf seine Initiative ging die Idee zurück einen Anhänger mit Kurbelmast zu bauen und dem OV zu übergeben.

Die Familie von Heinz hat sich nun dazu entschlossen unserem Verein eine großzügige Spende zukommen zulassen in dem sie seine komplette Station in die Obhut des OV übergibt. Damit im Sinne von Heinz die Allgemeinheit davon profitieren kann.

Unser Mitgefühl über den Verlust aber auch unser aller Dank für die Spende gebührt der Familie von Heinz!

Vielen Dank!

Olaf, DG8YGZ
Ortsverbandsvorsitzender N47

20130112_111041.jpg