WRTC 2018: Die Welt zu Gast in Deutschland

Geschrieben von dk4dj am 22. Juli 2018

Vor einer Woche fand nach 4 Jahren Vorbereitungszeit nun eine ganz besondere Veranstaltung ihren Abschluss.

Zum ersten Mal war Deutschland Austragungsort der "World Radiosport Team Championship"!

Hierbei handelt es sich um die Weltmeisterschaft im Amateurfunk. Es traten 63 Zweier-Teams aus der ganzen Welt in einem 24h Contest gegeneinander an um  die Besten der Besten zu küren.

Austragungsort war die Region um Jessen und Wittenberg in Sachsen. Also ziemlich weit weg von unserem schönen Ostwestfalen. Warum also der Homepage-Eintrag?

So eine WM der Funkamateure benötigt ennorme Ressourcen und hier vor allem ziemlich viel Manpower.

Nachdem wir 2014 davon erfahren haben, dass die Welt zu Gast in Deutschland sein wird, stand für viele unserer OV-Mitglieder fest: "Daran muss ich teilnehmen! Diese Erfahrung kann man nur einmal im Leben eines Funkamateurs machen!".

Und somit war schon 2014/2015 klar "N47 goes WRTC".

Insgesamt benötigten die Organisatoren über 320 Helfer für verschiedene Aufgaben. Unter anderem "Site Teams" die die einzelnen Standorte betreuten über die Wettbewerbszeit und Antennenteams die vor und nach dem Wettkampf für den Aufbau und Abbau mehrerer Antennenanlagen zuständig waren.

Da wir durch unsere vielen Projekte ein eingespieltes Team sind haben wir uns für die verantwortungsvolle und arbeitsintensive Aufgabe des Antennenteams gemeldet. Dieses bestand aus 6 Funkamateuren. Weitere Mitglieder unseres OVs waren auch als Siteteam aktiv.

Unser Team war für 4 Standorte im Raum Battin zuständig und konnte diese an zwei Tage aufbauen und an einem Tag abbauen. Wir konnten alle Antennen zur vollsten Zufriedenheit an die Wettkämpfer übergeben und wurden von diesen auch für unsere gute Arbeit gelobt.

Nach fast 1,5 Wochen mit Schulung, Aufbau und Abbau stand am Montagabend (16.07.18) die große Abschlussfeier mit Siegerehrung an.

Der dritte Platz ging an das amerikanische Team (N6MJ / KL9A), Platz zwei holte das deutsche Team (DL1IAO / DJ5MW) und mit deutlichem Vorsprung gewann das Team aus Littauen (LY9A / LY4L).

Alle Eindrücke aus den 1,5 Wochen niederzuschreiben ist quasi unmöglich und würde den Rahmen sprengen aber fragt uns doch einfach beim Sommerfest vom 17. bis 19.08.2018 nach unseren Erlebnissen. Wir sind gerne bereit diese mit euch zu teilen!

2018-07-16_WRTC2018_Dinner_Antennenteam-BAT.jpgDas Antennenteam des Clusters Battin bei der Abschlussfeier am 16.07.2018 in Wittenberg.
(vlnr: Michaela (DL1TM, N01), Norbert (DL1YDW), Dirk (DK4DJ), Torsten (DJ4MG), Oliver (DO6OJ) und Sebastian (DK6BA))
Es fehlen: Das Siteteam BAT-1 bestehend aus Peter (DF4QT) und Burkhard (DF8XC, N01)

Tags