Presse

Ein Pfeiler erfolgreicher Vereinsarbeit ist die Pressearbeit. In jedem Verein passieren viele erwähnenswerte Dinge, die es aber viel zu häufig nicht in die Medien schaffen. Um hier ein sicheres Standbein zu haben, kümmert sich eins unserer Mitglieder speziell um diese Belange des Clubs.

Einen Eindruck von der Arbeit kann man sich in der Multimedia Gallery verschaffen. Dort veröffentlichen wir alle Zeitungsartikel.

Kontakt für die Presse

Sind Sie von der Presse und auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner für den Amateurfunk? Dann wenden Sie sich doch an unseren Pressereferenten:

Henning Kanschik
DK9LB
Schneiderstr. 46
33449 Langenberg
eMail: dk9lb “ät” darc.de
Tel.: (0 52 48) 82 15 64
Mobil: 0175 – 4 12 27 69

Infomappe

Im Rahmen der Pressearbeit haben wir eine Infomappe erstellt. Dieses Dokument hilft dabei Institutionen, Sponsoren und ähnlichen Interessenten unseren Verein näher zubringen und gibt einen repräsentativen Überblick über die bisherigen Erfolge.

Werfen Sie doch auch einen Blick in unsere Pressemappe! Sie können das Dokument hier herunterladen.

Selbstportrait

Der Ortsverband Rheda-Wiedenbrück (N47) im Deutschen Amateur-Radio-Club e. V. ist mit seinen über 60 Mitgliedern Bestandteil einer deutschlandweiten Vereinigung von über 1000 Ortsverbänden.

Die Mitglieder stammen aus dem gesamten Kreisgebiet und darüber hinaus. Arbeitsschwerpuntke liegen in den Bereichen der Jugendarbeit, Aus- und Weiterbildung, sowie dem funksportlichen Wettstreit.
Um diese Ziele zu verwirklichen unterhielt der Verein bis Ende 2011 ein Clubheim in Rietberg-Mastholte. Ein neues Clubheim ist noch nicht gefunden und so ist man weiterhin auf der Suche nach einer neuen Unterkunft.