QLF Morsetaste von Peter (DF4QT)

Geschrieben von dk4dj am 13. März 2013

Bei unseren vielfältigen Auftritten in der Öffentlichkeit setzen wir gern auf "Eyecatcher". Ein besonderer Hingucker ist immer die XXL-Morsetaste von Wolfgang (DL8DZ) aus Meschede. Sei es auf der Landesgartenschau in Rietberg, der Gewerbeschau an selber Stelle oder auch dem Fichtenfieldday in Lennestadt. Überall wo diese Morsetaste ist, zieht sie das Interesse auf sich.

Bisher haben wir die Morsetaste immer aus Meschede geholt, da der Weg ja nicht unbedingt kurz ist und wir die Taste hin und wieder auch mehrmals im Jahr brauchten, reifte schon länger der Gedanke eine eigene XXL-Morsetaste zu bauen.

In den vergangenen Monaten hat sich Peter (DF4QT) dieser Aufgabe angenommen. Er konstruierte und baute eine große und robuste Taste, die sicherlich einigen Kindern standhalten wird. Ergänzt wurde das Ganze um eine Elektronik aus der Feder von Olaf (DG8YGZ).

Und das Beste: Sie befindet sich auch schon direkt im Einsatz für die Öffentlichkeitsarbeit!

Das Radio- und Telefonmuseum im Verstärkeramt präsentiert in diesem Jahr eine Sonderausstellung zu Funk und Kommunikation. Der OV Rheda-Wiedenbrück hat hier natürlich gerne geholfen und die Morsetaste direkt ausgeliehen.

Leider fehlt noch der passende Anstrich aber auch dieses kleinen Problem wird sicherlich in nächster Zeit gelöst.

Wir hoffen auf viele neue Morsediplome mit unserer QLF (quite left foot) Taste.

IMG_0258.jpg

Tags