Grußwort des DARC-Vorsitzenden Steffen (DL7ATE)

Geschrieben von dk4dj am 18. Dezember 2014

Liebe Mitglieder und liebe Funkfreunde,pineconefestive3565.jpg

das Jahr neigt sich dem Ende zu und während der anstehenden Weihnachtstage haben wir hoffentlich alle die Gelegenheit, mit der Familie auf die Erlebnisse und Ereignisse des Jahres zurückzublicken. Auch für den DARC e.V. war es ein ereignis- und arbeitsreiches, aber größtenteils erfolgreiches Jahr 2014. So gab es einige spürbare Veränderungen für unsere Mitglieder:

Auf der Mitgliederversammlung im Mai in Baunatal wurde durch den Amateurrat die Beitragsanpassung für das Jahr 2015 mehrheitlich befürwortet. Da frühzeitig über diesen Antrag informiert wurde, konnten bereits im Vorfeld sehr viele Gespräche mit den Mitgliedern über dessen Notwendigkeit geführt werden. Diese frühzeitige und ausführliche Information aller Mitglieder hat positiv dazu beigetragen, dass die Notwendigkeit für eine solche Erhöhung verstanden wurde. Mein Dank geht daher auch an die Distriktsvorsitzenden, die auf ihren Regionaltagungen den Mitgliedern alle Fragen im Zusammenhang mit der Erhöhung ausführlich beantwortet haben.

Auf der Mitgliederversammlung im November in Hamburg wurde eine weitere wichtige Weiche in Richtung Zukunft gestellt. Denn auf schriftliches Verlangen von mindestens 300 Mitgliedern ist der Vorstand nun verpflichtet, in der nächstmöglichen Mitgliederversammlung einen dem Verlangen entsprechenden Antrag einzureichen.

Im September hat zudem die neue QSL-Sortieranlage in Baunatal ihren Betrieb aufgenommen. Dem Kauf dieser Anlage lag eine Entscheidung des Vorstandes vom Sommer 2013 zugrunde, nachdem klar wurde, dass die alte Anlage am Ende ihrer Nutzungszeit angekommen war. Durch die Gründung der DARC QSL-Service GmbH kann der DARC nun die Dienstleistung der QSL-Vermittlung ausbauen und anderen europäischen Verbänden anbieten. Diesbezügliche Gespräche laufen bereits mit zwei Verbänden, weitere Anfragen liegen beim Vorstand vor. Die Zusammenarbeit zwischen dem DARC und dem RTA funktionierte in diesem Jahr reibungslos. Die temporäre Freigabe eines Bereiches bei 70 MHz für die deutschen Funkamateure im Sommer 2014 ist auf die intensiven Bemühungen von RTA und DARC zurückzuführen. Auch die gemeinsame Teilnahme von DARC und RTA beim Tag der offenen Ministerien in Berlin Ende August wurde aufgrund der sehr guten Vorbereitung und Unterstützung speziell aus dem Distrikt Berlin ein Erfolg. Viele interessante Gespräche, u. a. mit Politikern und Ministeriums-Mitarbeitern, konnten hierbei geführt werden.

Neben dem Rückblick auf das alte Jahr möchte ich aber auch einen Ausblick in die Zukunft geben. Am 10. September 2015 steht das 65-jährige Bestehen unseres Verbandes bevor. Wir wollen aber keine Feier in Baunatal veranstalten, zu der nur wenige Mitglieder kommen können, sondern wir wollen unser Jubiläum das ganze Jahr über mit allen Mitgliedern und Freunden des DARC auf den Bändern feiern - mit Sonderrufzeichen und DOKs, die durch alle Distrikte wandern sowie Diplomen und Sonderrundsprüchen. Zudem feiert die HAM RADIO im kommenden Jahr ihren 40. Geburtstag. Vor 65 Jahren als Bodenseetreffen "geboren", erfreut sie sich heute reger Beliebtheit im In- und Ausland. Steigende Teilnehmerzahlen beweisen, dass das Interesse an der HAM RADIO ungebrochen ist. Und mit dem Schwerpunkthema "Amateurfunk im Weltraum" haben wir für 2015 einen Sektor gewählt, der momentan sehr aktuell und medienwirksam ist.

Angesichts der Herausforderungen, die wir in diesem Jahr zu meistern hatten, möchte ich mich abschließend bei allen OVVs, Kassierern, Ausbildern und den vielen weiteren Amtsträgern im DARC e.V. für ihre regelmäßige Arbeit in diesem Jahr danken. Ohne ihr ehrenamtliches Engagement, ohne ihre Leidenschaft für den Amateurfunk und ohne ihre organisatorische Arbeit wäre vieles nicht möglich, was wir zum Teil als Selbstverständlichkeit hinnehmen.

Ich wünsche allen Zuhörern eine ruhige und friedliche Weihnachtszeit sowie einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2015.

vy 73 Steffen Schöppe, DL7ATE
Vorsitzender DARC e. V.

Tags